ThePOEMist - poesie..

männlich, 40, schwermütig

die blätter sehen grau aus

als ich dich mit
meinen fingern berühre

und ich meine
auf deinen lippen den ruf

des kuckucks zu fühlen
.

ich habe geschlafen
heute nacht, doch

mein herz hat ringe
unter den augen
.

(Quelle: thepoemist)

mein herz schlägt im rhythmus
deiner atemzüge

gleichmäßig, zart und doch
bestimmt, denn

die stille wird von dir geteilt

links, die nacht voll heißer haut
und roten küssen

rechts, der neue tag so kalt
und grau

schhh! ich wage nicht zu denken
denn noch

hat er uns zwischen den laken
nicht gefunden
.

(Quelle: thepoemist)

romeo & julia (1. akt)

drama in drei akten

großer dunkler raum. an runden tischen sitzen schweigend und schreibend tumblr-poeten. an einigen stellen hängen bodenlange quietschgelbe vorhänge von der decke. freitag (rosa) geht träumend von tisch zu tisch, sie scheint etwas zu suchen.

[auftritt thepoemist]

thepoemist: ähhh.. sagt mal, romeo und julia hat doch sicher ein happy end, oder?

tumblr-poeten: ……..??!!!!

ungläubiges schweigen an den tischen. manche können nicht antworten, manche wollen nicht antworten und manche antworten einfach nicht. der engel der nacht schweigt durch die stille ein “nein, hat es nicht..”.

thepoemist: fuck, fuck, fuck! ich muss sofort ‘will’ anrufen..

shakespeare: (unverständlich, am telefon)

thepoemist: hey will! sag mal, wolltest du nicht eigentlich bei romeo und julia am ende ein happy e..

shakespeare: (unverständlich, am telefon)

thepoemist: ich soll dir nachher bier mitbringen? äh, o.k. aber nicht schütteln, gell! hehe..

shakespeare: (unverständlich, am telefon)

thepoemist: und ne dvd? “saftige renaissance rosetten”? das ist ja widerlich, will! da gibt’s doch schon den zweiten teil, mann!

aber jetzt noch mal wegen dem happy e..

shakespeare: (tut,tut,tut)

thepoemist: jetzt legt der schmock einfach auf! das gibt’s ja nicht. scheiß schriftsteller! kaum haben sie ein bisschen erfolg, schon glauben sie unsterblich zu sein. als ob man sich an sie noch nach hunderten von jahren erinnern würde. idiot!

[thepoemist tritt ab]

allgemeines kopfschütteln. irgendwo liegt eine gestalt in scherben..

—-
—-

special guests: www.freitag-ist-rosa.tumblr.com www.angelusnoctis.tumblr.com www.scherbengestalt.tumblr.com aka www.hirnperfusion.tumblr.com

(Quelle: thepoemist)

from verona with love

unser balkon ist das internet, o

meine julia (name von der
redaktion geändert)

denn selbst in den straßen
dieser stadt

reißt unser datenstrom
der sehnsucht
nie
.

als die sonne
heute morgen
warm & neugierig
die laken
meines bettes
betrachtet
bist du
bei mir

hautanhautdein
duftliegtzartauf
meinerbrustnah

bei mir
bist du
doch nur
bis ich
die augen öffne
.

(Quelle: thepoemist)

dualismusstudie (dead moon rising)

"i’m a happy and a sad person - at the same time."

während der tag- und nachtgleiche konnte das wasser in seinen augen eine amplitude von 15 metern erreichen. das erschien ihm so eigenartig, dass er dazu immer seinen schwarzen lippenstift auftrug. er wirkte dann blass. sein gesicht schmaler. und doch fühlte er sich dabei so voller leben wie sonst nur in den stillen nächten die er damit verbrachte tintenzeit unter der lupe zu betrachten
.

"biting your lower lip is the same as kissing your soul."

seile hielten sie. mit ihrer wange fühlte sie den kalten steinboden und wenn sie zwinkerte strich ihre wimper sanft über eine dort verlorene träne. sie verursachte damit turbulenzen. kurz geriet sie dadurch in gefahr den halt zu verlieren, doch dann erfasste sie erneut eine welle schmerz die ihren körper durchwallte. sie flog. sie flog auf ihr. so leicht fühlte sie den sturz von ihrem willen. in die tiefe. sie folg. wurde geflogen
.

(Quelle: thepoemist)

am klarsten sehe ich dich immer
in der nacht

durch deine seelenworte so
dunkel und tief

stille,

verdichtet sich
an ihren rändern zu schweigen

ich kann dich hören, wenn ich deine
dunkelheit lese

durch ihren klang und dein
trauriges lied

schatten,

verlieren sich
wo sie deine verse berühren

am nächsten schlägt mein herz an
deinem wort
.

(Quelle: thepoemist)

am klarsten sehe ich dich immer
in der nacht

durch deine seelenworte so
dunkel und tief

stille,

verdichtet sich
an ihren rändern zu schweigen

ich kann dich hören, wenn ich deine
dunkelheit lese

durch ihren klang und dein
trauriges lied

schatten,

verlieren sich
wo sie deine verse berühren

am nächsten schlägt mein herz an
deinem wort
.

(Quelle: thepoemist)

der himmel
ist vollgepackt
mit wolken
und wünschen

turmhoch
ausgetrocknet
ersehnt mein boden

regen
.

(Quelle: thepoemist)

unkissed you a thousand
times. i think

the first
still waits for you on

my lips
.

(Quelle: thepoemist)

ohne worte
eingeschlafen

ohne träume

aufgewacht
ohne ein
wort

ohne
dein

(Quelle: thepoemist)

alles gut

ich glaube zerknüllten
papiertaschentüchern ist es egal

ob sie voll mit tränen sind
oder rotz, sperma
oder blut

und ihr erfinder
dachte sicher nur daran

wie praktisch es sei das alles
einfach von einem
wegzuwischen, wegzuwerfen

alles sauber, alles gut

alles andrere..

(Quelle: thepoemist)

haiku

träume aufgehängt
an den zacken der sterne
baumeln sie leblos

(Quelle: thepoemist)

ich umarme das sonnenlicht so fest 
bis alle wärme 

aus dessen strahlen weicht 
und 

mich umfängt
mich sommernachmittag
mich barfußdurchdaswarmegras
mich blätterschattenspiel, mich, ich..

spürst du jetzt wie ich mich anfühle?

ich umarme das sonnenlicht so fest
bis alle wärme

aus dessen strahlen weicht
und

mich umfängt
mich sommernachmittag
mich barfußdurchdaswarmegras
mich blätterschattenspiel, mich, ich..

spürst du jetzt wie ich mich anfühle?